Aktuelles

Kreisvorstand

Image
Kreisvorsitzender
Prof. Dr. Mario Voigt MdL
Image
Stellv. Kreisvorsitzender
Michael Kieslich
Image
Stellvertretende Kreisvorsitzende
Petra Thieme
Image
Stellvertretende Kreisvorsitzende
Johann Waschniewski
Image

Schatzmeister

Albert Weiler

Image
Beisitzer
Heiko Baumann
Image
Beisitzerin
Eva Bärthel
Image
Kreisgeschäftsführerin
Simone Bielinski
Image
Beisitzerin
Maren Födisch
Image
Beisitzer
Prof. Frank Hellwig
Image
Beisitzer

Kevin Bayer

Image
Beisitzerin
Dorothea Storch
Image
Beisitzer
Stephan Tiesler
Image

Mitgliederbeauftragter

Jens Tischendorf
Image
Beisitzer
Hans-Jürgen Vogel
Image
Beisitzer
Andreas Heller
Image

Beisitzerin

Lilly Krahner

Image

Beisitzer

Carl Krumpholz

 
 

Kreistagsfraktion

Image
 
Andreas Heller
Image
 
Simone Bielinski
Image
Stellvertreteder Fraktionsvorsitzender
Johann Waschniewski
Image
Fraktionsvorsitzender
Harald Kramer
Image
 
Michael Kieslich
Image
 
Michael Döring
Image
 
Silvia Voigt
Image
 
Eva Bärthel
Image
 
Thomas Moritz
Image
 
Beate Bock
Image
 
Roland Panitz
Image
 
Volker Bauer
Image
 
Gabriele Klotz
Image
 
Stephan Tiesler
Image
 
Jens Tischendorf
Image
 
Albert Weiler
Image
 
Martin Bierbrauer
 
 
 

Abgeordnete

Image
Mitglied das Landtages
Wolfgang Fiedler
Image
Mitglied das Landtages
Prof. Dr. Mario Voigt
Image
Mitglied des Bundestags
Albert Weiler
 
 

Kommunalwahl 2019

Andreas Heller
für den Saale-Holzland-Kreis

Andreas Heller
für den Saale-Holzland-Kreis

Image

Michael Kieslich
für Eisenberg

Michael Kieslich
für Eisenberg

Image

Dorothea Storch
für Dornburg-Camburg

Dorothea Storch
für Dornburg-Camburg

Image

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornburg-Camburg,

am 15. April 2018 findet die Bürgermeisterwahl in Dornburg-Camburg statt. Seit 2012 habe ich dieses Amt inne und begleite es sehr gern. Gemeinsam mit den vielen engagierten Bürgern haben wir in dieser Zeit viel erreicht. Doch es gibt noch viel zu erreichen und zu verbessern. Hierzu möchte ich gern weiter meinen Beitrag leisten und trete deshalb erneut zur Bürgermeisterwahl an.

Seit dem Zusammenschluss der Stadt Dornburg-Camburg im Jahr 2008 konnten sich alle Ortsteile unserer Stadt hervorragend entwickeln. Innerhalb meiner ersten Amtsperiode seit 2012 konnte der Haushalt der Stadt konsolidiert und alle Sollfehlbeträge ausgeglichen werden. Dafür danke ich allen Beteiligten. Es waren dennoch auch Investitionen in Millionenhöhe möglich. Weitere große und kleinere Investitionen sind bereits in der Vorbereitung und Abarbeitung. Dabei war und ist es stets meine Priorität auch alle freiwilligen Aufgaben der Stadt zu erhalten und auszubauen, vor allem dabei die Feuerwehren, die Vereine und das Ehrenamt zu stärken. Daran will ich in einer weiteren Amtszeit anknüpfen. Gleichzeitig stehe ich dafür, dass unsere mittelständischen Unternehmen und unsere Handwerker unterstützt werden, die Stadt Dornburg-Camburg ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt und Arbeitsplätze geschaffen werden.

Auch ich lebe als Mutter und Tochter in der Verantwortung zwischen den Generationen. Familien und Kinder liegen mir am Herzen. Ich möchte Vorhandenes bewahren und Neues schaffen. Es gibt viele Projekte und Herausforderungen, welche bereits angeschoben sind und welche ich gerne noch zu Ende führen würde. Da dieses zum Teil sehr große Projekte sind, lassen diese sich aufgrund von Verfahrensdauern und finanziellen Rahmenbedingungen nicht innerhalb einer Amtszeit realisieren. Hierfür braucht es Beständigkeit und Kontinuität. Namentlich sind dies z. B.: die Fertigstellung des Bauhauskeramikmuseum in Dornburg zum 100-jährigen Bauhausjubiläium im Jahr 2019, die denkmalgerechte Sanierung der Carl-Alexander-Brücke, den Neubau der Brücke in Stöben, die Sanierung der Burganlage in Camburg, die Tautenburger Straße in Steudnitz, die Umsetzung der Masterplanung im Rahmen des IBA-Projektes, die Sanierung des Alten Rathauses zum Vereinshaus, die Sanierung des Amtshof., Straßen, Plätze und viele mehr. Wir sind bereits auf einem sehr guten Weg. Bitte unterstützen Sie mich durch Ihre Stimme dabei, diesen weiterhin erfolgreich zu beschreiten.

Ihre

Dorothea Storch